Die Umwälzung


Das Hexagramm 49 des I Gings trägt den Namen "Die Umwälzung". In der Fußnote wird auf Goethes Märchen verwiesen, in dem eine positive Umwälzung bestehender Verhältnisse dreimal durch die Worte "Es ist an der Zeit" angekündigt werden.

 

Dieser Titel schien mir sehr passend für diese Seite, da ich durch ein aktuelles Erlebnis einmal mehr darin erinnert wurde, in was für einer Zeit des Niedergangs und der Unwissenheit wir leben, wie sehr die meisten Menschen auch damit identifiziert sind und diesen Kräften bewusst oder unbewusst in die Hände spielen.

 

Es schien mir in der Tat an der Zeit – soweit es meinen Kräften steht – hier ein weiteres Gegengewicht zu präsentieren, das auf persönlichen Erfahrungen und dem Wissen der vergangenen Jahre oder eigentlich schon fast Jahrzehnte beruht, in denen ich das Glück hatte, durch die Lehren eines Satgurus tiefere Einblicke hinter die Kulissen der Zeit, in der wir leben, zu erhalten. Und nicht nur das ...

 

Natürlich erhebt diese Seite keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie präsentiert Streiflichter, die helfen möchten, etwas von der Dunkelheit des ganzen Nonsens zurückzudrängen, die uns jeden Tag begegnet, der wir uns kaum bewusst sind und von der wir oft glauben, sie sei unabänderlich.

 

Dazu soll die Zeit, in der wir leben, in einen größeren Zusammenhang gestellt werden, nämlich als Moment in der Reise des Menschen zu seiner Bestimming und der Evolution des Bewusstseins. Wir sind an einem Wendepunkt angekommen, an der wir eine Quantensprung vollziehen müssen, um aus dem Schlamm des Seegrunds zu den wunderschönen Lotusblumen zu erblühen, die wir in Wirklichkeit sind.


Weiße Seerose
Weiße Seerose (mit Libellen)